home

Aktuelles

Hier mein Leserbrief, der in gekürzter Version im Biel-Bienne abgedruckt wurde.

Ich riskiere mit meiner Meinung zum Thema Corona, Klienten zu verlieren. Ich tue es trotzdem, zum Wohle unserer Gesundheit. Denn nichts ist so schädlich für unser Immunsystem, als in permanenter Angst zu leben! Auch zu wenig Bewegung (bleib zu Hause), zu wenig Sauerstoff (Masken) und für über 99% unnötige Impfungen ohne Langzeitstudien schwächen unser Immunsystem. (Covid- 19 ist für alle unter 80 jährigen ohne schwere Vorerkrankungen nicht gefährlicher als alle anderen Grippeviren)

Liebe Menschen wacht auf! Ihr befindet euch in einer Kollektivhypnose! Deshalb sollte man auch niemanden verurteilen, der immer noch alles glaubt, was die Medien und der Bundesrat sagen.

Sie können diese Hypnose beenden und wieder klar, eigenständig und ohne Angst denken und ich verrate ihnen wie. Ich weiss, wie ein hypnotischer Zustand erreicht und wieder beendet werden kann, weil ich es gelernt habe und seit 17 Jahren als Hypnose-Therapeutin arbeite. Wie wurde die Menschheit in einen hypnotischen Zustand versetzt? Ein hypnotischer Zustand kann durch tiefe Entspannung erreicht werden (Aufmerksamkeit nach innen lenken, z.B. beobachten wie der Atem fliesst), oder durch grosse Angst. Das analytische, logische Denken tritt in den Hintergrund, Suggestionen gelangen direkt ins Unterbewusstsein und werden als Wahrheit angenommen. Durch Wiederholung der Suggestionen verankern sich diese immer mehr im Unterbewusstsein.

Bekannt ist, dass das, was wir als Kind immer wieder gehört haben unsere Überzeugung über uns (z.B. ich bin nicht gut genug) so stark geprägt hat, dass das Gefühl bestehen bleibt, auch wenn wir z.B. durch Leistungen schon längst vom Gegenteil überzeugt sein könnten. (Und natürlich wurden wir als perfekte, liebenswürdige Menschen geboren und sind von Natur aus gut so wie wir sind, einfach weil es uns gibt! Leider hörten die meisten von uns in der Kindheit etwas ganz anderes.) So wie wir als Kind nicht hinterfragten, was die Eltern sagten, weil Kinder sich meist in einem hypnotischen Zustand befinden (Alpha-Wellen) und Kinder glauben, dass ihre Eltern alles Wissen, hinterfragen wir seit einem Jahr nicht, was die Medien und der Bundesrat sagen.

Es ist ja auch wirklich unglaublich, dass die Regierungen auf der ganzen Welt und die Medien lügen könnten. Wir hören seit einem Jahr ein paar Tausend Mal, wie gefährlich dieses Virus ist und was wir dagegen tun müssen, also glauben wir es.

Der Weg aus der Kollektivhypnose: 90% von allem was wir denken, uns vorstellen, fühlen und tun läuft automatisch, unbewusst. Wenn Sie nun ihre Gedanken beobachten werden sie sich ihrer (vorher unbewussten) Gedanken bewusst. Dann sind sie nicht mehr im automatischen Programm gefangen und können ihre Gedanken in eine förderliche Richtung lenken. Jedes Mal, wenn sie einen angstvollen (durch die Medien programmierten) Gedanken entdecken, sagen sie innerlich ruhig und klar STOPP, und danach: „Ich erlaube mir jetzt selbständig zu denken!“ Atmen sie dabei ruhig und tief ein und danach ruhig wieder aus und spüren sie den Boden unter ihren Füssen. Danach nehmen sie allen ihren Mut zusammen und lesen auf www.aletheia-scimed.ch (Medizin und Wissenschaft für Verhältnismässigkeit) wichtige Informationen, die man in den Medien nicht hört. Hören sie sich keine Nachrichten mehr an! Durch Angst und Wiederholung wird der hypnotische Zustand aufrechterhalten. Die Massnahmen werden mit den Fallzahlen der „Neuinfektionen“ gerechtfertigt. Der Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis hat jedoch immer wieder darauf hingewiesen, dass mit dem Test keine Infektionen nachgewiesen werden können und vor Missbrauch des Tests gewarnt!

Verglichen mit den letzten 10 Jahren gibt es auch keine Übersterblichkeit. Alle Statistiken dazu finden sie unter samueleckert.net.

Auch starben und sterben durch die Massnahmen Millionen Menschen mehr (vor allem Kinder an Hunger) als durch die Massnahmen (vielleicht) gerettet wurden und werden. Wieso zählen diese Leben nicht, wenn man uns sagt: „jedes Leben zählt“?

Und wenn jemand an meine Solidarität appellieren will: Ich habe mich mein ganzes Leben beruflich und privat für Menschen eingesetzt mit besonderen Bedürfnissen und arbeite seit 2,5 Jahren 50% in einem Altersheim. Ich weiss und höre, dass es viele alte Menschen gibt (die wir ja schützen möchten), die lieber früher als einsam sterben würden oder als nochmals eingesperrt zu werden.

Dass alle, die sich den Massnahmen gegenüber kritisch äussern als Corona-leugner, Spinner und Rechtsradikale beschimpft werden ist einfach absurd und gefährlich, denn die meisten Menschen fürchten sich davor was andere über sie denken und sind Autoritätsgläubig. Deshalb können sie leicht missbraucht werden zu helfen, den Plan der Regierungen umzusetzen, wie im 2. Weltkrieg. Nach Kriegsende haben viele Deutsche gesagt: „Niemand hätte gedacht, dass es soweit kommt – und plötzlich war es lebensgefährlich, sich zu wehren.“

Eigentlich hätten wir in der Schweiz laut Verfassung noch das Recht, öffentlich unsere Meinung zu vertreten und uns zu versammeln. Leider wurde uns jetzt dieses Recht auch genommen. Es bleiben noch die Leserbriefe, die legal sind.

Leserbrief Ende.       Die Informationsflut ist auch bei den alternativen Medien gross, deshalb habe ich die für mich wichtigsten auf 2 Telegram-kanälen zusammengestellt.

Wer Facts zur Situation lesen möchte, findet eine Auswahl im Telegram-kanal: Wichtige Infos.

Wer mehr über mögliche Hintergründe lesen möchte, findet eine Auswahl im Telegram-kanal: Mögliche Hintergründe.

Wir leben in einer Zeit der Angst und werden durch die Medien täglich mehrmals mit Zahlen und negativen Prognosen beeinflusst.  Das autonome Nervensystem bleibt im Überlebensmodus (sympathikus) in dem dauernd Kortison und Cortisol ausgeschüttet wird was unser Immunsystem schädigt. (Mehr dazu auf meiner Webseite unter Kampf/Flucht) Was man dagegen tun kann und warum es mit Hypnose-Therapie oder Autogenem Training leichter fällt zu lernen, wieder runterzufahren erkläre ich ihnen gerne in der ersten Sitzung oder schon vorher gratis und unverbindlich kurz per Telephon.      079 740 29 37

Egal welches Ziel Sie haben: Hinderliche Glaubenssätze und Überzeugungen können Ihr Ziel sabotieren, so fest Sie es auch erreichen möchten. In Hypnose nehmen Sie neue, förderliche Glaubenssätze und Überzeugungen an, die wir vorher zusammen formulieren. Der erste Schritt zum Erfolg ist es, zu definieren was Sie wollen, und nicht, was Sie nicht mehr wollen, denn worauf wir unseren Fokus lenken wird stärker.

In jeder Hypnose wird auch das Selbstvertrauen gestärkt, dass Sie ihr Ziel auch erreichen.

Egal welche Ängste Sie haben, mit Hypnose- und NLP-Techniken überwinden Sie sie in oft nur 2 Sitzungen.

Gratis nehme ich Ihnen die 2. Sitzung mit Ihren ganz persönlichen Suggestionen und Zielvisualisationen auf CD auf. Mit dieser geführten Meditation können Sie sich auch zu Hause jederzeit leicht entspannen, Ihr Ziel fokussieren und mental stärker werden.

Weiterlesen

Damit Sie sicher sein können, mit wem sie es zu tun haben:
Meine Ausbildung beinhaltete: 348 Std. Hypnose in Therorie und Praxis unter Supervision, verfassen einer Diplomarbeit und Studium der vorgeschriebenen Fachliteratur.
120 Std. Autogenes Training
Ausbildung zum NLP Practitioner
Laufende, mehrtägige Weiterbildungen
17 Jahre Erfahrung in eigener Praxis


Hypnosetherapie

17 Jahre Erfahrung bestätigen: Hypnosetherapie hilft gezielt und nachhaltig!

Mehr Infos

Autogenes Training

Jeder erfolgreiche Spitzensportler beherrscht eine Art von Entspannungstechnik wie Autogenes Training.

Der nächste Kurs für Autogenes Training der Volkshochschule Biel beginnt voraussichtlich am 29.4.2021, 7 Abende jeweils Donnerstags von 20h – 21 15h. Weitere Infos folgen.

Mehr Infos

Neuro-Linguistisches Programmieren

Erfolgreiche und zufriedene Menschen wissen, wie wirkungsvoll es ist, seine Ziele zu visualisieren.

Mehr Infos



 

Halb voll, oder halb leer?Ist das Glas halb voll oder halb leer?
Jeder Gedanke, den wir denken,
gestaltet unsere Zukunft!
Zitat: Louise L. Hay

 

Sonne
Wenn Du Sonne auf deinem Gesicht wünschst,
dreh dich der Sonne zu!
Chinesisches Sprichwort


Monika Spörri-Hänzi
Dipl. Seminarleiterin für Autogenes Training IATH
Dipl. Hypnose Therapeutin IATH
Cert. NLP Practitioner EUNLP
Coaching